ERICH JAEGER verstärkt seine digitale Kompetenz

Neue Fahrerassistenzsysteme nehmen viele Umgebungsdaten auf und stellen sie über entsprechende Verbindungsleitungen und Stecker dem Fahrer zur Verfügung. Dies macht z.B. Birdview-Systeme möglich, die dem Fahrer in Echtzeit eine 360°-Rundumsicht seines Fahrzeugs liefern.

Digitale Datensteckverbinder für den Anhängerbetrieb – es geht voran

ERICH JAEGER, Spezialist für Steckverbinder zwischen Zugfahrzeug und Anhänger, entwickelt und vertreibt entsprechende Produkte; dazu gehören verschiedene High-Speed Interface Datensteckverbinder z.B. basierend auf dem bewährten 15-poligen ISO-Stecksystem für Nutzfahrzeuge oder auf dem amerikanischen SAE J3008-Standard für PKWs, SUVs und Landmaschinen. Die Anhänger-Steckverbinder für High-Speed Interface (HSI)-Datenübertragung nutzen die Koax- oder 2-Draht-Technik.

Um seine Kompetenzen im Bereich Digitalisierung darüber hinaus zu stärken, konnte das Unternehmen Herrn Marc Tielebörger als neuen Key Account Manager mit speziellem Fokus auf Projekte für Datensteckverbinder gewinnen. Marc Tielebörger kann auf mehr als 10 Jahre Erfahrung in der Automotive-Industrie zurückblicken: Hier war er für Unternehmen wie Magna oder Maxion Wheels tätig. Seinen Kunden bietet ERICH JAEGER somit neue Impulse und Lösungen im Hinblick auf Steckverbinder für die digitale Datenübertragung.

Zurück
Weitere Informationen
Kategorien:
  • Unternehmensnachrichten