ERICH JAEGER schafft mit myclimate einen Klimaneutralen Messeauftritt auf der IAA Transportation 2022

Im Juli 2022 wurden zunächst alle wesentlichen, mit dem Messeauftritt verbundenen Emissionen durch myclimate berechnet. Nach der genauen Ermittlung des CO2-Fußabdrucks, der sich durch sämtliche Rohstoffe, Transporte oder Produktionsprozesse zusammensetzt, kompensiert ERICH JAEGER diesen durch die Unterstützung eines ausgewählten myclimate-Klimaschutzprojektes.

myclimate als Partner für wirksamen Klimaschutz

myclimate ist ein globaler Qualitätsführer von freiwilligen CO2-Kompensationsmaßnahmen, der durch Beratungs- und Bildungsangebote sowie eigene Projekte die Zukunft der Welt gestaltet. In über 125 Klimaschutzprojekten in 37 Ländern erfolgt derzeit die freiwillige Kompensation von CO2-Emissionen, begleitend von handlungsorientierten und interaktiven Bildungsangeboten, in denen jeder und jede einen Beitrag zum integrierten Klimaschutz leisten kann. Durch das Identifizieren und Erschließen von Potentialen in den Bereichen Energie- und Ressourceneffizienz erreicht myclimate ihr stetig wachsendes Netzwerk von mehr als 25.000 Schülerinnen und Schülern sowie 10.000 Lehrenden und Young Professionals und unterstützt Firmen mit Beratung, Analysen, IT-Tools und Labels.

CO2-Kompensation für eine nachhaltige Entwicklung

Um die verursachten Treibhausgasemissionen der IAA Transportation 2022 zu kompensieren, unterstützt ERICH JAEGER das hochwertige myclimate-Klimaschutzprojekt nach dem GS VER Standard, welches sich für sauberes Trinkwasser in Uganda einsetzt. Ärmere Haushalte und Institutionen wie Schulen in Uganda werden dabei mit neuen Technologien zur Reinigung des Trinkwassers ausgestattet. Der dadurch verminderte Verbrauch von nicht-erneuerbarem Feuerholz und Holzkohle reduziert den CO₂-Ausstoß und wirkt sich zugleich positiv auf die Lebensbedingungen und die Gesundheit tausender Menschen aus.

myclimate - Sauberes Trinkwasser für Schulen und Haushalte in Ugandamyclimate - Sauberes Trinkwasser für Schulen und Haushalte in Uganda
Zurück
Weitere Informationen
Kategorien:
  • Unternehmensnachrichten